Lebenssand und Zahnräder

3s ist echt merkwürdig was mir alles so in den Sinn kommt, wenn ich den Gedanken faßen kann bevor er mir wieder entschwindet...

Heute war 3s mal wieder so, dass ich meinen Gedanken faßen konnnte...

 Vor kurzem hatte ich schonmal selstame Gedanken über Zahnräder aber 3s war nicht so besonders. Allerdings erschien mir der Gedanke heute besser und somit auch wert auf zuschreiben für mich selbst.

 

Also angefangen hat des ganze damit, dass das Leben eines Menschen ähnlich mit einem Zahnrad ist nur, dass der Mensch nicht das Zahnrad ist sondern durch diese hindurch getrieben wird. Was man als Leben darstellen kann. Ein ewiger Kreis angetrieben durch fremde Kraft.

Dann fiel mir ein der Sand des Lebens läuft durch die Sanduhren die in Tods dunkler Domäne stehen und leise vor sich hin rieseln. Und der Tod selbst diesem Geräusch lauscht, da er selbst keine Uhr hat. Da weder die Räder des Lebens noch der Sand der Zeit für ihn von bedeutung sind. Er ist Tod.

Er holt sich nur zu uns sobald der Sand in den Uhren zu Ende gelaufen ist. Was für die Räder des Lebens heißt sie zermahlen und vollständig zu staub.

15.7.13 17:50, kommentieren

Werbung


Gedanken dir mir kamen als ich auf meinen feierabendbus wartete O.o

Die hoffung auf ein positives ergebnis (oder ergeignis) dass man selbst nicht beeinflussen kann (im direkten sinne durch eingenes handeln) ist eng verknüpft mit der unwissenheit wie man mit einem positiven ausgang (ergebnis einer überlegung oder ausgang eines ereignis) weiter machen soll...

 z.b. wenn 2 menschen sich sehr zugetan sind jedoch weit auseinander wohnen und einer von beiden abwägen muss was diese person wirklich möchte...

26.4.13 14:52, kommentieren

Schwer...hmmm...einfach ein teil meiner oft zu wirren gedanken...

Hmm...tja...3s ist doch recht einfach etwas zu schreiben...jedoch wenn man dinge die einen beschäftigen fällt 3s schwerer diese einfach nieder zu schreiben...

sagen wir mal so 3s gibt zu vieles was jemanden wie mich durcheinander bringen kann...naja...hauptsächlisch sind 3s "normale" dinge des alltags mit denen ich nicht kompatibel bin...woher dies kommt weiß ich auch garnicht...man könnt 3s mit einem magneten vergleichen bei dem man versucht mit aller gewalt die gleichen pole aneinander zu drücken...aber nein das wollt ich überhaupt nicht schreiben...egal nun steht 3s hier..

 merkwürdig ist aber dass leute die sich auf mich einlassen immer nur 2 dinge sagen...entweder man hasst mich oder lässt sich ein und fängt an mich zu mögen...da 3s einfach nicht anders geht...was oft zu oft zu extremen problemen führen kann...vorallem wenn 3s um partnerschaft geht...meist werd ich nicht verstanden...egal ob partnerin oder chef...egal...ich bin dumm oder ähnliches falls das nun jemand denken mag...nein daran liegt 3s nicht...abgesehen davon ist 3s mir völlig gleich wer was von mir denkt...zudem kennt mich hier wahrscheinlich eh kein mensch...

 wo ich stehen blieb ist jene art und weise wie ich dinge angehe oder durch denke...angeblich zu kompliziert auf umwegen...aber wenn diese umwege mir als einfacher erscheinen wirklich umwege...ist nicht viel wichtiger an ziel zugelangen...                     für die meisten ist 3s doch nur wichtig DAS dies oder jenes getan wird...aber nein...meine denkweise passt nicht in diese welt...

 ich bin nun völlig von den dingen abgekommen die ich eigentlich ursprünglich schreiben wollte...hmmm...ziemlich schwer über ein thema zu schreiben wenn man nicht einmal genau weiß wie man 3s schreiben soll...naja...wer auch immer dies liest hat zumindest einen kleinen einblick bekommen von dingen mit denen ich mich so in meinem alltag rumärger...klar 3s ist ziemlich allgemein aber doch ein großes problem...

25.4.13 22:17, kommentieren